Aquanautic Safety Standard

Unsere freiwillige Vorsorge für Ihre Sicherheit beim Tauchen

Aquanautic_Elba_Safety_Standard_komplett

Bei Aquanautic Elba steht die Sicherheit unserer Tauchgäste stets im Vordergrund. Dafür haben wir unseren eigenen Sicherheitsstandard eingeführt, der weit über reguläre Tauchbestimmungen hinausgeht: den AQUANAUTIC SAFETY STANDARD.

Dieser Plan garantiert sichere Tauchgänge. Er umfasst Leitfäden sowohl für Mitarbeiter als auch für unsere Tauchgäste und beinhaltet darüber hinaus Sicherheitsstandards für Ausbildungen, Ausrüstung, Boote und Maschinen. Lernen Sie im Folgenden den AQUANAUTIC SAFETY STANDARD näher kennen:

  • Kein Zeitdruck beim Zusammenbau der Taucherausrüstung – bitte lassen Sie sich Zeit
  • Die mares®-Leihausrüstung wird jedes Jahr komplett erneuert und ist dadurch immer auf dem aktuellen Stand und voll funktionsfähig
  • Unsere Tauchflaschen werden jährlich visuell und alle zwei Jahre durch einen unabhängigen Prüfer untersucht und getestet
  • Die Qualität der Atemluft bei unseren BAUER®-Kompressoren wird kontinuierlich während des Füllvorganges überwacht
  • Der Füllvorgang geschieht stets sichtbar für jeden Gast (gerne erklären wir Ihnen unsere Füllanlage)
  • Wir verwenden nur originale, vom Hersteller zertifizierte Filterpatronen
  • In unserer gut ausgestatteten Werkstatt dürfen wir als geschulter Partner die Ausrüstung der meisten Hersteller warten und reparieren
  • Unsere Tauchboote und Motoren werden regelmäßig gewartet
  • An Bord aller Tauchboote befindet sich eine Sauerstoffeinheit, Erste-Hilfe-Material und ein Notfallplan
  • Vor jeder Ausfahrt mit den Booten erhalten Sie ein Sicherheitsbriefing
  • Wiederholung der Sicherheitsregeln vor jedem Tauchgang
  • Nur für den Erfahrungsstand ALLER Taucher an Bord geeignete Tauchplätze werden angefahren
  • Wir geben den Tauchern vor Ort ein ausführliches Briefing und erklären den Tauchplatz genau (auf Deutsch und bei Bedarf auch gern auf Englisch und Italienisch)
  • Wir bieten Ihnen Nitrox ohne Aufpreis an – denn durch Nitrox wird das Tauchen noch sicherer, da sich während des Tauchganges weniger des für Dekompressionsunfälle verantwortlichen Stickstoffes im Körper ansammelt
  • Um Ihnen eine gute Kontrolle zu bieten, gibt es bei uns nur kleine Tauchgruppen mit maximal 4 Tauchern pro Guide
  • Jedes Tauchteam führt eine Sicherheitsboje mit sich
  • Unsere komplette Leihausrüstung beinhaltet einen eigenen Tauchcomputer für JEDEN Taucher
  • Jeder Tauchgang ist auf eine Stunde reine Tauchzeit begrenzt
  • Bitte seien Sie mit 50 bar Restdruck zurück an Bord
  • Bei Ankunft an der Tauchbasis erhält jeder Tauchgast ein umfangreiches Basis-Briefing und wird über unsere Sicherheitsstandards informiert
  • Vor dem ersten Tauchgang füllen Sie einen Anmeldebogen aus, bei dem wir mehr über Sie,  Ihre Taucherfahrungen sowie mögliche Erkrankungen erfahren möchten – diese Daten unterliegen dem Datenschutz, werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich Ihrer eigenen Sicherheit
  • An unserer Wetterstation im Office können Sie jederzeit Informationen zu Wellenbewegungen und Wetter einholen – ganz wichtig vor Allem bei selbstorganisierten Tauchgängen
  • Sollten Sie auf eigene Faust tauchen wollen, melden Sie sich bitte im Office ab, hinterlassen Ihre Mobilfunknummer und geben uns Informationen über den geplanten Tauchplatz und Ihre geplante Rückkehr
  • Abschluss einer umfangreichen und sofort gültigen Tauchunfallversicherung direkt vor Ort auf der Basis möglich
  • Alle Tauchlehrer bei Aquanautic Elba sind zertifizierte Instruktoren
  • Wir bilden nur nach weltweit anerkannten und zertifizierten Standards aus
  • Alle Teammitglieder nehmen am wöchentlichen Safety-Standard-Meeting teil
  • Kontinuierliche Schulungen und Fortbildungen für unsere Tauchausbilder
  • Aktuelles Erste-Hilfe-Zertifikat bei allen Teammitgliedern verpflichtend
  • Alle Teammitglieder sind sicher im Umgang mit der Notfall-Sauerstoffverabreichung
  • Wir stehen jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung

DAN Europe Research Center

Aquanautic Elba möchte das Taucherlebnis für seine Gäste so sicher wie möglich machen, aus diesem Grund sind wir Professional Partner von DAN Europe.

DAN widmet sich aktiv der medizinischen Forschung und untersucht viele verschiedene Aspekte der Tauchsicherheit und der individuellen Risiken beim Tauchen.

Durch regelmässige Schulungen unserer Mitarbeiter garantieren wir schnelle und professionelle Hilfe bei Tauchunfällen.

Die Teilnahme von DAN an speziellen Aktionswochen zur Tauchsicherheit runden die Partnerschaft ab.

Werde DAN Forschungstaucher

DAN hat der Tauchergemeinschaft eine einzigartige Herausforderung gestellt: Tauchern durch deren Hilfe und ihre aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Projekten ein besseres Verständnis für tauchbedingte Probleme zu vermitteln. Freiwillige aus allen Ländern Europas wurden in die Erhebung von Daten mit wissenschaftlich und epidemiologisch geeigneten Methoden eingebunden.

Auf diese Weise werden hunderttausende durchgeführte Tauchgänge in der Datenbank des DAN Tauchforschungslabors gesammelt und ausgewertet, welche die Erforschung einer Vielzahl von verschiedenen Aspekten der Tauchsicherheit ermöglichen.

Wir möchten unsere Gäste anregen, Teil der großen Community zu werden und ebenfalls Ihre Daten zur Verfügung zu stellen, um das Tauchen auf der ganzen Welt sicherer zu machen.

Jetzt DAN Mitgliedschaft abschließen.