SSI Stress & Rescue Specialty

Lernen Sie Gefahrensituationen zu erkennen und zu vermeiden

Werden Sie ein noch sicherer Taucher, lernen Sie Gefahrensituationen frühzeitig zu erkennen und Stress zu vermeiden. Neben der Rettung anderer Taucher ist auch die Selbstrettung ein wichtiger Kursbestandteil.

Nicht vergessen:

Zur Teilnahme an diesem Kurs benötigen Sie einen Nachweis über den Besuch des SSI React Right Kurses (Erste Hilfe Kurs) innerhalb der letzten 24 Monate.

Sie lernen in diesem Kurs

Es wird geübt, mögliche Probleme vor der Entstehung zu erkennen und damit Gefahrensituationen zu verhindern.  Die Ursachen, Anzeichen und der Umgang mit Stress unter und über Wasser werden behandelt. Auch die richtigen Handgriffe zur Rettung von Tauchern oder Schwimmern aus Notsituationen, der Transport an Land und die evtl. notwendige Erstversorgung werden geübt. Es wird der Ablauf einer gut organisierten Rettungskette vom ersten Hilferuf bis zum Abtransport ins Krankenhaus besprochen.

Weitere Kursbestandteile sind mögliche Probleme im Zusammenhang mit Ausrüstung, sowie Tauchmedizin.

Kursmodule

Dieser Kurs beinhaltet folgende Module:

  • 5 Module Theorie (Abschlusstest nach Modul 5)
  • 10 Übungen im begrenzten Freiwasser
  • 2 Rescue-Szenarien im Freiwasser

Einschließlich Zertifizierungsgebühren, Ausfahrten, Ausrüstung und allen Flaschenfüllungen

Vorraussetzung

SSI Advanced Open Water Diver oder äquivalent Mindestalter 12 Jahre für Junior Stress & Rescue Specialty mit Einwilligung eines Erziehungsberechtigten.

Nachweis über Besuch eines Herz-Lungenwiederbelebungs-Kurses (SSI React Right) innerhalb der letzten 24 Monate.

Dauer

Dieser Kurs kann an 2 Tagen statt finden. Bitte planen Sie 4 Tage für einen entspannten Kursablauf ein.

Kursdauer gesamt: 5 Übungseinheiten (jeweils ca. 3 Stunden)